Intersolar 2021: Commeo präsentiert HV-L-Outdoor-Schrank

05.10.2021 – Ausgestattet mit Pouchzellen-Technologie, Klimatisierung und integrierter Leistungselektronik, stellt Commeo sein erstes HV-L-Outdoor-Schranksystem auf der Intersolar in München vor. Der Anbieter für industrielle Batteriespeichersysteme präsentiert damit erstmals einen Energiespeicher im Hochvolt-Segment, der mit zwei unterschiedlichen Zellchemien ausgerüstet werden kann. Die im Energiespeicher integrierte Klimatisierungslösung kommt vom Entwicklungspartner Rittal.
Das HV-L-Energy-/Longlife-Energiespeichersystem im Inneren des Outdoor-Schranks liefert bis 800 Volt Nennspannung aus bis zu 15 integrierbaren Energiespeicherblöcken. Dieser modulare Aufbau ermöglicht es laut Commeo, individuelle Anforderungen für Einsatzbedingungen in industriellen Prozessen zu erfüllen.

Commeo_Outdoor-Energiespeicher Web
Ein Commeo Outdoor Energiespeicher. Auf der Intersolar 2021 stellt das Wallenhorster Unternehmen das neue Batteriesystem vor. Foto: Commeo GmbH

Langlebigkeit und Sicherheit

Die von Commeo entwickelte Pouchzellen-Block-Technologie stellt mit Zyklenraten von über 10.000 dem Anbieter zufolge Langlebigkeit sicher. Dazu kommt die nach MTBF (Mean Time Between Failure) bemessene Ausfallsicherheit des Systems von mehr als 260.000 Betriebsstunden. Für weitere Sicherheit im Betrieb sorgen zudem integrierte Features, die in Kombination zu einer Bewertung der funktionalen Sicherheit des Batteriesystems mit Performance-Level d (PL d) führen. Des Weiteren sind die Batteriespeichersysteme mit einem eigens entwickelten, in jeden Energiespeicherblock integrierten Flammenschutzfilter ausgestattet, der das etwaige Ausbreiten eines Brandes auf benachbarte Module oder Schränke verhindert.

Hohe Lade- und Entladeraten

Durch den Einsatz der Pouchzellen-Block-Technologie und modularen Leistungselektronik sind Commeo zufolge Lade- und Entladeraten von bis zu 1,8C / 2,3C möglich. Diese Werte könnten konstant bis zum Erreichen des minimal zulässigen Ladezustands gehalten werden.

Der herstellerunabhängige Einbau passender Wechselrichter führt nach Angaben des Anbieters zu geringen Installations- und Betriebskosten. Die kompakten Einheiten ermöglichten einen hohen Wirkungsgrad und können ebenfalls wie die übrigen Komponenten des Systems an die Kundenbedürfnisse angepasst werden. (ds)

www.commeo.com

The smarter E

Commeo-Stand B6.240

Rittal-Stand B5.130

Share