GP Joule ist Aussteller auf der EES EUROPE RESTART 2021

05.10.2021 – Auf der EES EUROPE RESTART 2021 vom 6.-8. Oktober präsentiert GP Joule Lösungen zur nachhaltigen Nutzung von Flächen und informiert darüber, wie die Energiegewinnung aus Wind, Sonne oder Biogas auch für die Bereiche Fernwärme, E-Mobilität oder Wasserstofferzeugung (Sektorenkopplung) genutzt werden kann. Es werden einige realisierte Projekte vorgestellt, darunter im Bereich Anlagenbau/EPC den 65-Megawatt-Solarpark in Ganzlin, im Bereich klimafreundliche Wärmeversorgung das Nahwärmenetz in Mertingen und als Beispiel für den Aufbau einer Wasserstoff-Infrastruktur das bereits aktives Verbundprojekt „eFarm“.

GP Joule EES Europe 2021
Auf der EES EUROPE RESTART 2021 stellt GP Joule unter dem Motto #zusammenkommen sein Angebot von der Projektplanung bis zur regionalen Wertschöpfung vor. Bild: GP Joule GmbH

Am 8. Oktober sind GP Joule-Mitarbeiter auf den Bühnen des EM-Power Forums in Halle B5 und des Green Hydrogen Forums in Halle B6 präsent.

Das Portfolio der GP Joule Gruppe reicht von der Planung und Finanzierung über den Bau bis hin zur kaufmännischen und technischen Betriebsführung von Erneuerbaren-Energien-Anlagen. (ds)

www.gp-joule.de

The smarter EMessestand in Halle B6, Standnummer B6.260

Share