Smart City-Anwendungen im Blick

19.10.2021 – ZENNER unterstützt Städte und Gemeinden mit dem neuentwickelten Smart City-Dashboard, das die Einführung und Nutzung von IoT-Anwendungsfällen unterstützen soll. Das Smart City-Dashboard ist ein Feature auf Open Source-Basis, es ist in die Plattform ELEMENT IOT integriert.

Mittels IoT-Technologien soll mehr Transparenz geschaffen und wichtige Informationen bereitgestellt werden können, um so beispielsweise Gebäude energieeffizienter zu machen, ökologischer zu bewirtschaften, die Umwelt zu schützen und damit auch die Lebensqualität der Bürger zu verbessern. Vor diesem Hintergrund hat ZENNER Lösungen wie die smarte Abfallwirtschaft, das Monitoring von Pegelständen, Anwendungen im Bereich der Gebäude-Energieeffizienz oder Lösungen zur Verkehrsflussüberwachung für Kommunen entwickelt.

Smart City Dashboard Zenner 1 Web
Mit dem Smart City-Dashboard behalten Nutzer ihre Anwendungen im Blick. Bild: ZENNER International GmbH & Co. KG

Open Source-basiert und White Label-fähig

Mit dem modularen Smart City-Dashboard von ZENNER können die Nutzer verschiedene Anwendungsfälle aus der Smart City kombinieren, und die Bürger bekommen ein „Schaufenster“ zu den Daten der smarten und vernetzten Stadt. Der Nutzer erhält dabei über das Open Source-basierte und White Label-fähige Dashboard relevante Schlüsselinformationen zu den betrachteten Bereichen. Über eine Web-Oberfläche kann direkt zu dem gewünschten Bereich navigiert werden.

Mittels verschiedener Automatismen können zudem kritische oder ungewöhnliche Zustände gemeldet werden – beispielsweise bei der Überwachung von Pegelständen oder beim Monitoring des CO2-Gehalts in Räumen. Zudem können historische und Echtzeit-Informationen schnell ausgewertet werden. (ds)

www.zenner.de

Share