Über 500 neue öffentliche Ladepunkte in Rüsselsheim

Ladesaeule Ruesselsheim SPIE 1 Web
Die Ladesäulen werden auf drei öffentlichen Parkplätzen in Rüsselsheim errichtet. Foto: SPIE Deutschland & Zentraleuropa GmbH

26.10.2021 – Der Technikdienstleister SPIE errichtet im Auftrag der Stadtwerke Rüsselsheim über 200 Ladesäulen mit mehr als 500 Ladepunkten. Die Ladesäulen werden vom Hersteller Compleo geliefert.

Das Projekt umfasst die Montage, den Anschluss und die Inbetriebnahme der Ladepunkte sowie die Lieferung von 24 Kabel- und Datenverteilerschränken. Dabei werden 30 Ladesäulen als Schnellladesäulen ausgeführt, bei denen mit mindestens 50 Kilowatt geladen werden kann. Nach einer Ladezeit von 15 Minuten bieten diese Ladestationen laut SPIE je nach Fahrzeugtyp eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern. Darüber hinaus errichtet der Dienstleister das komplette Erdungssystem für die Ladesäulen.

Ladepunkte befinden sich auf früheren Opel-Parkplätzen

Die frei zugänglichen und nutzbaren Ladepunkte befinden sich auf drei ehemaligen Parkplätzen des Automobilherstellers Opel. Die Parkplätze wurden für die kommenden 15 Jahre von Opel an die Stadt Rüsselsheim vermietet. (ds)

www.spie.de

Share