Itron nimmt Smart City-Markt in den Blick

Itron-Smart City-istock SeanPavonePhoto Web
Foto: iStock.com/SeanPavonePhoto

18.11.2021 – Das US-amerikanische Unternehmen Itron positioniert sich als Lösungsanbieter im deutschsprachigen Smart City Markt. Hierfür verbindet Itron die Erfahrung im Versorgungsbereich und der Straßenbeleuchtung zu einer Lösung, die Städten und Kommunen einen einfachen Start auf dem Weg zur Smart City ermöglichen soll. Hierzulande wird Itron bisher vor allem als Anbieter von Gas-, Wasser- und Energiezählern wahrgenommen worden.

Basis der Smart City Lösung von Itron sind die Straßenlaternen: Sie sind im gesamten Stadtgebiet verteilt und haben einen Stromanschluss. Tagsüber sind sie jedoch in der Regel ohne Stromversorgung. Über einen Control Node, der einen Stromschalter, ein Standard-basiertes Funkmodul und ein Dimm-Schema kombiniert, können Straßenlaternen per Fernsteuerung jederzeit mit Strom beschaltet werden. So lassen sich Itron zufolge nicht nur die Lichtpunkte aus der Ferne steuern und managen, sondern auch verschiedene Sensoren. Die Daten aller Sensoren sowie weiterer Smart City-Geräte und -Anwendungen, auch von Drittanbietern, laufen in der Itron Smart City Plattform zusammen. Ihre Benutzeroberfläche ermöglicht das Asset Management, z.B. von Lichtpunkten, Schranken oder Signalen, sowie die Fehlererkennung und -Auswertung und liefert umfangreiche Datenanalysen mit Reports, Trend-Charts und Alarmen.

Weltweit im Smart City-Markt unterwegs

Mit weltweit über 200 Millionen Funkmodulen, 65 Millionen gemanagten Endpunkten und mehr als vier Millionen vernetzten Straßenleuchten gehört Itron nach eigenen Angaben zu einem weltweit agierenden Unternehmen im Smart City Markt. Dabei setze man auch auf ein Ökosystem aus mehr als 700 Lösungsanbietern.

Wie Itron mitteilt, ist die Smart City Lösung unter anderem in Paris, Kopenhagen, Glasgow, Chicago oder Singapur im Einsatz. Neben Steuerung und Management der Straßenleuchten ermöglicht die Lösung weitere Anwendungsgebiete, z.B. smarte Park-, Lade- und Verkehrslösungen, Abfall- und Entsorgungsmanagement, Digitale Beschilderung oder sensorbasierte Fernüberwachung der Luftqualität, von Unfall- oder Vandalismusschwerpunkten. (ds)

www.itron.com/de

Share