Deutsche Windtechnik: Beschäftigungsmotor läuft

Deutsche Windtechnik Servicetechniker Logan Cole
Logan Cole, Servicetechniker der Deutschen Windtechnik in den USA, steht als 2000ster Mitarbeitende stellvertretend für die gesamte Mitarbeiterschaft der Deutschen Windtechnik. Foto: Deutsche Windtechnik AG

24.11.2021 – Der Serviceanbieter für Windenergieanlagen Deutsche Windtechnik konnte im November 2021 seinen 2.000sten Mitarbeitenden einstellen. In den USA, Deutschland, Spanien sowie in den anderen europäischen Ländern mit Deutsche Windtechnik-Präsenzen und in Taiwan haben in diesem Jahr bis heute nach Unternehmensangaben über 150 neue Beschäftigte ihre Arbeit aufgenommen. Der weltweit aufgestellte Serviceanbieter bildet auch selbst aus und führt Qualifizierungen in Trainings Centern durch.

Die Deutsche Windtechnik mit Hauptsitz in Bremen bietet in Europa, den USA und in Taiwan Dienstleistungen für die technische Instandhaltung von Windenergieanlagen an. Das Unternehmen arbeitet sowohl onshore als auch offshore. Über 7.000 Windenergieanlagen werden derzeit weltweit im Rahmen von festen Wartungsverträgen betreut. (ds)

www.deutsche-windtechnik.com

Share