Stadtwerke Kiel testen neue Methode zur Stromnetz-Überprüfung

09.12.2021 – Die Stadtwerke Kiel testen ab dem 13. Dezember 2021 ein neues Verfahren, um das Stromnetz auf Kabelfehler zu überprüfen. Hierfür fährt ein mit einer speziellen Messsonde ausgestattetes Fahrzeug durch die Kieler Stadtteile Russee, Hammer und Hassee. Mit der neuartigen Messsonde, die am Fahrzeugheck montiert ist, können die erforderlichen Messungen ohne jeglichen Eingriff in die örtliche Stromversorgung durchgeführt werden.

Das Küstenkraftwerk der Stadtwerke Kiel wird mit 20 hocheffizienten Gasmotoren Strom und Wärme erzeugen. Foto: Stadtwerke Kiel

„Wir testen dieses sogenannte ‚Power Survey‘-Verfahren, das im Vorbeifahren unser Stromnetz überprüft. Ein Vorteil dieses Verfahrens könnte darin liegen, dass wir Kabelfehler rechtzeitig erkennen. Dies würde eine Reparatur ermöglichen, bevor eine Störung auftritt“, betont Sönke Schuster, Sprecher der Stadtwerke Kiel. Abhängig von den Messergebnissen seien die Stadtwerke Kiel gemeinsam mit ihrer Netzgesellschaft SWKiel Netz GmbH in der Lage, Instandhaltungsmaßnahmen im Versorgungsnetz besser zu planen.

Für die anstehenden Messungen müssen weder Verbraucher abgeschaltet noch zeitaufwändige Umschaltungen durch den Netzbetreiber vorgenommen werden. Das Fahrzeug beginnt die Kontrollfahrten am Montag, den 13. Dezember und endet am 17. Dezember. Die Fahrten werden voraussichtlich zwischen 19 Uhr und 03 Uhr morgens durchgeführt. (jr)

www.stadtwerke-kiel.de

Share