Neuer Termin für Light + Building 2022

Leitmesse light+building-2018 Frankfurt
Die Light + Building soll als hybrides Event ausgerichtet werden. Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Pietro Sutera

10.01.2022 – Aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens verschiebt die Messe Frankfurt die Leitmesse für Licht und Gebäudetechnik in den Herbst 2022. Die Light + Building Autumn Edition findet vom 2. bis 6. Oktober 2022 in Frankfurt am Main statt.

Wesentliche Teile der Industrie, darunter der Fachverband Elektroinstallationssysteme im Verband der Elektro- und Digitalindustrie (ZVEI) und der Zentralverband der Elektrohandwerke (ZVEH), bekräftigten in den Gesprächen mit der Messe Frankfurt den Bedarf für einen internationalen Branchentreffpunkt noch in diesem Jahr.

Light + Building Autumn Edition im Oktober 2022

Die Light + Building ist ein internationales Branchentreffen für Architekten, Industrie, Handwerk, Handel und Planer. Auf dem Messegelände präsentieren die Aussteller vom 2. bis 6. Oktober 2022 ein breites Produktspektrum für integrierte Gebäudeplanung. Alle stromführenden Gewerke sind vertreten: von Licht- und Leuchtendesign über vernetzte Sicherheit und Gebäudeautomatisierung bis hin zu Elektroinstallationssystemen, intelligentem Energiemanagement und den Anbietern von E-Ladeinfrastruktur.

Für die Light + Building Autumn Edition bleibt das hybride Konzept bestehen. Neben dem Branchentreffpunkt in Frankfurt ist die Teilnahme über die digitale Plattform Light + Building Digital Extension möglich. (ds)

www.light-building.messefrankfurt.com

Share