GISA betreut IT-seitig mehr als 100.000 Smart Meter Gateways

Mehr als 100.000 Smart Meter Gateways betreut die GISA GmbH bereits. Perspektivisch soll diese Zahl auf über 5 Millionen ansteigen. Foto: Shutterstock / whiteMocca

17.02.2022 – Der IT-Dienstleister GISA verkündet, für seine Kunden erstmals mehr als 100.000 produktive Smart Meter Gateways zu betreuen. Perspektivisch werde das Unternehmen nach Einbau aller Geräte mehr als fünf Millionen intelligente Messsysteme betreuen.

Für den IT-Betrieb der Smart Meter Gateways setzt GISA gemeinsam mit ihren Kunden eine Software des Partnerunternehmens Robotron Datenbank-Software GmbH ein und hostet die IT-Systeme im eigenen BSI-zertifizierten Rechenzentrum.

Voraussetzung für Smart Grids

Der Rollout intelligenter Messsysteme nimmt in der Energiewende eine Schlüsselrolle ein, weshalb die Bundesregierung diesen vorantreibt. Der Koalitionsvertrag sieht dazu unter anderem vor, dass der Rollout intelligenter Messsysteme als Voraussetzung für Smart Grids erheblich beschleunigt werden soll.

Auch in dieses Themenfeld investiert GISA Ressourcen, um für Kunden verschiedene Anwendungsfälle auf Basis des Smart Meter Gateways zu entwickeln und umzusetzen. Dies erstreckt sich vom netzdienliches Laden im Umfeld der Elektromobilität und das Steuern von Photovoltaikanlagen über das Submetering bis hin zu Visualisierungs-Apps zum Ablesen von Rauchmeldedaten, Raumtemperatur, Luftfeuchtigkeit, aber auch Gas- und Stromdaten. (ds)

www.gisa.de

Share