Stadtweites E-Carsharing in Ludwigshafen

26.07.2022 – In Ludwigshafen fiel jetzt der Startschuss für ein ambitioniertes E-Carsharing-Projekt. Insgesamt sollen in den kommenden Monaten bis zu 27 Standorte im Stadtgebiet mit E-Carsharing-Fahrzeugen und Ladeinfrastruktur ausgestattet. Dort sollen den Bewohnern der Rheinmetropole zahlreiche komfortable, emissionsfreie Mobilitätsoptionen vom Kleinwagen bis zum E-Transporter angeboten werden. Zu Beginn wird je Standort ein Elektrofahrzeug eingesetzt. Erweist sich der Bedarf an einzelnen Standorten höher, soll das Angebot entsprechend angepasst werden. Im Beisein der Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck wurden am 22.07.2022 die ersten beiden Standorte feierlich eingeweiht. Umgesetzt wird das Angebot in Kooperation mit dem Frankfurter Anbieter mobileeee, das sich auf regionale e-Mobilitäts-Komplettlösungen spezialisiert hat und nach eigenen Angaben bundesweit  innovative Flottenlösungen mit Elektrofahrzeugen im Carsharing realisiert.

mobileeee CEO Michael Lindhof und Jutta Steinruck, OB von Ludwigshafen nehmen die ersten Standorte in Betrieb. Foto: mobileeee GmbH

Gleichzeitiger Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur

In Ludwigshafen werden an jedem mobileeee Carsharing-Standort in Kooperation mit dem Fachplanungsbüro amperio Ladestationen mit je zwei Ladepunkten aufgestellt – für die E-Carsharingfahrzeuge sowie für die Öffentlichkeit. An allen Standorten verbaut amperio  eichrechtskonforme Ladetechnik der Compleo Charging Solutions AG. Die mobileeee Ladestationen bieten Ladepunkte mit 2x 11 kW, die öffentlichen Ladestationen das Aufladen mit 22 kW AC sowie Schnellladepunkte mit 50 kW DC und ermöglichen so eine funktionale Nutzung der E-Fahrzeuge. Das Bezahlen ist an den öffentlichen Stationen über App, Ladekarte, Kreditkarte oder kontaktlos per Girocard möglich. 

www.mobileeee.de

www.amperio.eu

 

Share