E.ON erweitert Kooperation mit Microsoft

Robot handshake human background, futuristic digital age
Foto: rawpixel.com / freepik

04.08.2022 – Nach gemeinsamen Digitalisierungsprojekten im Bereich von Future Energy Home, Cloud- und Sicherheits-Lösungen wird die bestehende Zusammenarbeit von E.ON und Microsoft nun um den Bereich Innovation erweitert. Microsoft und E.ON wollen gemeinsam neue Projekte identifizieren und Lösungen entwickeln, bei denen unter anderem Technologien wie Künstliche Intelligenz und Data Analytics eingesetzt werden.

Ein erstes Projekt der Innovationszusammenarbeit befasst sich mit dem Thema „Algorithmic Hedging“. Die daraus gewonnen Erkenntnisse soll E.ON dabei unterstützen, auch bei volatilen Marktentwicklungen optimierte Kauf- oder Verkaufsentscheidungen für Strom und Gas zu treffen. Gemeinsam arbeiten beide Unternehmen an der Entwicklung von Algorithmen, die auf der Grundlage von Machine Learning die aktuelle Marktlage analysieren und Hedge-Entscheidungen automatisiert umsetzen. (ds)

www.eon.de
www.microsoft.com

Share