Vor-Ort-Reparaturen von Rotorblattwurzeln

13.09.2022 – Mit seiner neuen mobilen Maschine, das für den effizienten Austausch beschädigter Einsätze in den Blattwurzeln entwickelt wurde, bietet der dänische Anbieter CNC Onsite als nach eigenen Angaben erstes Unternehmen Präzisionsreparaturen an, die direkt vor Ort im Windpark durchgeführt werden können. Damit entfallen Transporte sowie Wartezeiten für einen Reparatur-Termin. Schäden an den Rotorblattwurzeln älterer Windkraftanlagen konnten laut CNC Onsite bisher nur beim Hersteller repariert werden, was eine teure Logistik und lange Ausfallzeiten zur Folge hatte. Betreiber hätten oft keine andere Wahl, als ein neues Blatt zu kaufen oder die gesamte Anlage zu verschrotten.

Die Gewinde-Einsätze, die während des Herstellungsprozesses in das Rotorblatt eingearbeitet werden und für die Verbindung des Blattes mit der Rotor-Nabe entscheidend sind, können sich mit der Zeit lösen. Bei älteren Blättern, die 15 Jahre oder länger laufen, können sich Mikrorisse bilden. In diese Risse dringen Verunreinigungen wie Fett und Hydrauliköl ein und schwächen dadurch die Verbindung. Dies gefährde letztlich die strukturelle Sicherheit der Blattwurzel, da insbesondere bei hoher Belastung das Material ermüdet. Im schlimmsten Fall kann dies zum Abreißen des Rotorblattes führen.

Windrad Gewinde-Einsatz Reparatur
Beschädigte Gewinde-Einsätze vor (oben) und nach der Reparatur (unten). Foto: CNC Onsite A/S

Reparatur der Blattwurzel im Windpark

Bei der Methode von CNC Onsite wird das Rotorblatt demontiert, bevor es in einer Reparatur-Umgebung im Windpark selbst platziert wird. Die mobile automatische Bearbeitungs-Maschine wird am Blatt ausgerichtet und bohrt die fehlerhaften Einsätze aus dem Verbundwerkstoff heraus. Um sicherzustellen, dass der Hohlraum genau dem Durchmesser und der Form des Ersatzteils entspricht, wird ein weiterer präziser Bohrvorgang durchgeführt, damit das neue Teil eingesetzt und anschließend mit Klebematerial befestigt werden kann. Die neue Blattwurzelreparatur von CNC Onsite dauere schätzungsweise zwei bis drei Tage, je nach Anzahl der fehlerhaften Einsätze.

CNC Onsite und We4Ce bieten Full-Service-Lösung

CNC Onsite ist eine Partnerschaft mit dem niederländischen Entwickler von Rotorblättern und Blattwurzel-Verbindungen We4Ce eingegangen, um eine komplette Reparaturlösung mit Schwerpunkt auf hochfesten Blattwurzeln anzubieten. „Der schwierigste Teil des Austauschs eines Gewindeeinsatzes ist das Zentrieren des Ersatzteils. Wir haben Buchsen-Einsätze mit einem Design entwickelt, das die Positionierung des neuen Bauteils optimiert. Diese Komplettlösung bietet eine stärkere Verbindung zwischen dem Einsatz und dem Blatt“, erklärt Edo Kuipers, Engineering Manager und Mitinhaber von We4Ce.

Die Reparatur-Lösung sowie Informationen zur Flanschfräsmaschine für 10-Meter-Turbinen und eine patentierte Methode zur Reparatur von Drehkränzen werden erstmals auf der Wind Energy Hamburg vom 27. bis 30. September auf dem Stand von CNC Onsite in Halle B, EG.504, vorgestellt. (ds)

www.cnconsite.dk/de/

Share