Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Dynamisches Lastmanagement mit Momentanwert-Überwachung

16.05.2022 – Der Energiemanagement-Spezialist econ solutions bietet eine Lösung für das dynamische Lastmanagement inklusive Momentanwert-Überwachung. Die Lösung beinhaltet neben dem Plug-and-Play Controller „econ peak“ auch Services von der Projektierung bis zur Programmierung. Damit können Unternehmen und Betriebe Lastspitzen vermeiden, den Eigenverbrauch selbst erzeugter Energie optimieren und den Strombezug von Ladepunkten regeln. Dabei wird die gesamte energetische Situation des Gebäudes oder Gebäudeteils bzw. der Liegenschaft einbezogen. Im Ergebnis sollen geringere Kosten, höhere Energieeffizienz und Betriebssicherheit zu Buche stehen.

Lastspitzen und Strafzahlungen für zu viel eingespeisten Strom verhindern

Der Maximum Controller econ peak unterstützt zahlreiche Stromzähler, Wallboxen und Ladesäulen sowie Energieerzeugungs- und Speicheranlagen, sodass er als Stand-alone-Gerät laut econ solutions in praktisch jeder Systemkonfiguration einsetzbar ist. Die angeschlossenen Geräte werden dynamisch nach der aktuellen Verbrauchssituation der gesamten Liegenschaft, des Gebäudes oder Gebäudeteils gesteuert. Der Lastabwurf basiert auf einer vorausschauenden Berechnung. So verhindert der econ peak Lastspitzen und Strafzahlungen für zu viel eingespeisten Strom, entweder indem die Leistung der PV-Anlage gedrosselt wird oder indem z. B. ein Kältespeicher angeschaltet wird, wenn überschüssige Energie vorhanden ist.

Stromnetz dynamisches Lastmanagement econ solutions

Das dynamische Lastamanegement verhindert unter anderem Lastspitzen. Foto: econ solutions GmbH

Momentanwert-Überwachung

Die Momentanwert-Überwachung stellt sicher, dass die maximale Anschlussleistung nicht überstiegen wird. Hoch- und Niedertarifzeiten lassen sich dynamisch mit individuellen Zeitschemata abbilden. Neben dem Strom- kann der econ peak auch den Gasverbrauch steuern. Durch Software-Upgrades und zusätzliche Unterstationen lässt er sich jederzeit flexibel um zusätzliche Verbraucher oder Features erweitern. Damit eignet sich der econ peak für den Einsatz in Unternehmen Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, Hotels und Gastronomie, landwirtschaftlichen Betriebe und Ladeparks. Die Variante econ peak slave XP deckt ausschließlich die Momentanwert-Überwachung und die Eigenverbrauchsoptimierung ab.

Energetische Situation und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

Die Serviceleistungen sorgen für ein optimiertes Lastmanagement: Bei der Projektierung analysieren die Experten von econ solutions die energetische Situation und erstellen eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung: Sie zeigen die Verbraucher mit dem größten Potenzial auf und untersuchen, welche Lastspitzen sich vermeiden lassen. Weitere Services sind die Einrichtung und Inbetriebnahme, außerdem die Programmierung für komplexere Aufgaben. Dazu gehören beispielsweise Ampelschaltungen, individuelle Zeitschaltuhren und komplexere Logiken, z. B. eine temperaturabhängige Steuerung und die Priorisierung bestimmter Verbraucher. So entsteht ein auf die individuelle Situation angepasstes Lastmanagement. (ds)

www.econ-solutions.de