Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Gisa betreibt SAP-System für Leipziger Gruppe

Leipzig Panorama pixabay

Blick auf Leipzig. Foto: scholacantorum/pixabay.com

02.03.2022 – Die Leipziger Gruppe mit den Leipziger Stadtwerken, den Leipziger Verkehrsbetrieben und den Leipziger Wasserwerken hat den IT-Dienstleister Gisa mit Betrieb, Betreuung und Weiterentwicklung ihrer künftigen SAP-S/4HANA-Systemlandschaft beauftragt. Damit konnte sich das Unternehmen bei einer EU-weiten Ausschreibung durchsetzen und wird für die Versorger-Gruppe in einem Zeitraum von sechs Jahren den System- und Applikationsbetrieb bereitstellen. Seit 2020 kümmert sich Gisa bereits um den Betrieb, die Betreuung und die Weiterentwicklung der bestehenden SAP-Landschaft der Leipziger Wasserwerke.

Der Transition ist ein Einführungs- und Harmonisierungsprojekt vorgelagert, welches durch einen anderen Dienstleister verantwortet wird. Bereits während dieser Phase stellt Gisa die Infrastruktur- und SAP-Basis-Dienstleistungen als Grundlage für die Projektarbeit zur Verfügung. Die besondere Herausforderung bestehe in einem reibungslosen Übergang zwischen Projekt und Betrieb im Rahmen der mehrstufigen Produktivsetzung der einzelnen Gesellschaften der Leipziger Gruppe.

Derzeit ist geplant, dass ab dem dritten Quartal 2023 die erste Gesellschaft die neue S/4HANA-Landschaft produktiv nutzt. Im Projektverlauf werden sukzessive die weiteren zwei Gesellschaften der Leipziger Gruppe in den Betrieb und die Betreuung der GISA übergehen. Nach aktuellem Projektplan wird die Transition zum Ende des ersten Quartals 2025 mit erfolgreicher Beendigung der Hypercare-Phase für die letzte Gesellschaft der Leipziger Gruppe abgeschlossen sein. (ds)

www.l.de
www.gisa.de