Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Stadtbus-App: digitale Mobilitätsnutzung in Gütersloh

07.09.2022 – Die Stadtbus Gütersloh GmbH hat gemeinsam mit dem Softwareanbieter HanseCom eine Stadtbus-App entwickelt, die das komplette ÖPNV-Angebot des Mobilitätsdienstleisters mobil zur Verfügung stellt. Mit der Lösung sollen sich Nutzer:innen schnell über Abfahrts- und Ankunftszeiten informieren, Fahrtzeiten in Echtzeit abrufen und Tickets kaufen können.

Smartphone-Stadtbus-App-Guetersloh

Mit der Stadtbus-App sollen die Nutzer:innen unkomplizierter ihr Ziel erreichen. Bild: HanseCom Public Transport Ticketing Solutions GmbH

Über die Verbindungsauskunft der App sollen Fahrgäste unkompliziert herausfinden können, mit welcher Linie sie an ihr Ziel kommen, wo sich die nächste Haltestelle befindet und ob ihr Bus pünktlich ist. Das gibt Nutzer:innen die Möglichkeit, ihre Fahrten optimal zu planen und mögliche Wartezeiten zu verkürzen oder zu überbrücken.

Mobilitäts-App auch als Kommunikationsplattform nutzbar

Darüber hinaus fungiert die App auch als Kommunikationsplattform der Stadtbus Gütersloh GmbH mit ihren Fahrgästen. Auf Wunsch werden Push-Nachrichten über Tarif- und Fahrplanänderungen oder Linienstörungen versendet. Einzelne Stadtbuslinien können als Favoriten gespeichert werden – so sind gezielte Informationen ausschließlich über diese Linien möglich.

Die Stadtbus-App steht für iOS und Android zur Verfügung. Bezahlen können Nutzer:innen ihre Tickets per SEPA-Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte. Apple Pay und Google Pay sind als zusätzliche Bezahlmethoden bereits in Vorbereitung und werden kurzfristig verfügbar sein. Quittungen für ihre Käufe erhalten die Nutzer:innen automatisch per E-Mail. Für die nächste Ausbaustufe der App plant die Stadtbus Gütersloh GmbH den Kauf von Tickets über die Verbindungsauskunft sowie die Einbindung des Check-in/Be-out-Systems CiBo NRW.

Die Stadtbus-App basiert auf der neuen HanseCom Mobilitätsplattform. Die Lösung für mobiles Ticketing und Mobility as a Service (MaaS) kombiniert klassische Funktionen wie Nutzer-, Payment- und Tarifmanagement sowie VDV-KA-konformes Ticketing mit Lösungen wie etwa einem MaaS-Hub. Ihr modularer Aufbau ermöglicht es Verkehrsunternehmen, eigene Apps auf den Markt zu bringen und anschließend flexibel zu umfassenden Mobilitätsplattformen auszubauen. (ds)

www.stadtbus-gt.de
www.hansecom.com