Weitere Ergebnisse...

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

ABO Wind errichtet unternehmensgrößten deutschen Solarpark

10.01.2024 – Kurz vor dem Jahreswechsel hat ABO Wind zwei Solarparks in Rheinland-Pfalz in Betrieb genommen, darunter das bundesweit größte Photovoltaik (PV)-Projekt des Unternehmens. 

Mit 13,4 Megawatt ist der der Solarpark Niederkirchen das bisher größte PV-Projek des Unternehmens in Deutschland. Bild: ABO Wind AG

Mit 13,4 Megawatt ist der der Solarpark Niederkirchen das bisher größte PV-Projek des Unternehmens in Deutschland. Bild: ABO Wind AG

Mit 13,5 Megawatt ging in Niederkirchen das bisher größte Solarprojekt des Wiesbadener Unternehmens ans Netz. Der Bau war jedoch mit einigen Herausforderungen verbunden. So mussten die PV-Module auf dem hügeligen Gelände in drei verschiedenen Winkeln zur Sonne ausgerichtet werden, um eine optimale Stromausbeute zu erzielen. Hinzu kam, dass die rund zehn Kilometer lange Kabeltrasse zum Netzeinspeisepunkt zwei Landkreise, Gasleitungen und eine NATO-Pipeline kreuzt, was Abstimmungen erforderlich machte und den Projektablauf zusätzlich in die Länge zog. Gleichzeitig konnte aber ein Teil der Kabeltrasse für den Windpark Dörnbach genutzt werden „und so der Eingriff in die Natur reduziert werden“, so der zuständige Teamleiter Sascha Derstroff. Zukünftiger Betreiber des Großprojekts werden die Stadtwerke Stuttgart, wobei ABO Wind in den ersten Jahren die technische Betriebsführung übernehmen.  

Das Großprojekt in Niederkirchen war jedoch nicht das einzige Projekt, das ABO Wind Ende 2023 umsetzte. Mit einer Gesamtleistung von 5,1 Megawatt wurde ein weiteres PV-Projekt in Betrieb genommen. Die Anlagen werden von der ÖKORENTA Gruppe im Rahmen zweier Investitionsfonds betrieben, während ABO Wind die anfängliche Betriebsführung übernimmt. 

Für 2024 plant ABO Wind den Bau von zwei noch größeren Projekten. Insgesamt arbeite das Unternehmen am Baubeginn von mehr als zehn Projekten, so Dr. Thomas Treiling, Leiter der Projektentwicklung in Deutschland. „Zudem haben wir uns Flächen und Aufstellungsbeschlüsse mit Potenzial für mehrere hundert Megawatt PV-Leistung gesichert.“ (pms) 

www.abo-wind.com