Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Hybrid-Kraftwerk: Photovoltaik mit grünem Wasserstoff als Energiespeicher

hyrobox_DC-3_BF AEG Power Solutions

Acht Thyrobox Gleichrichtersysteme mit jeweils vier Thyrobox DC-3 Modulen von AEG Power Solutions sollen die Gleichstromversorgung für das Kraftwerk sichern. Foto: © AEG Power Solutions GmbH

08.07.2022 – AEG Power Solutions, ein Anbieter von Stromversorgungssystemen und -lösungen für alle Arten von kritischen Anwendungen, hat acht Gleichrichtersysteme an Siemens Energy zur Gleichstromversorgung für den Produktionsprozess von grünem Wasserstoff des CEOG Kraftwerks in Französisch-Guayana in Südamerika geliefert.

Das derzeit errichtete Kraftwerk im Westen von Französisch-Guayana wird Photovoltaik mit Grünem Wasserstoff als Energiespeicher kombinieren und soll dadurch zu 128 MWh speichern können. Die dem Hersteller zufolge erzielbare Wasserstoffausbeute von 860 Tonnen pro Jahr wird von einer 16 MW Elektrolyseplattform erzeugt, in Wasserstofftanks unter Druck gespeichert und dann über Hochleistungsbrennstoffzellen im Reverse-Elektrolyse-Verfahren in Energie umgewandelt. Damit soll Strom für 10.000 Haushalte bereitgestellt werden können.

Jedes der acht Stromversorgungssysteme besteht aus vier Thyrobox DC-3 Power-Modulen, um laut AEG Power Solutions die Zuverlässigkeit und Effizienz im Teillastbereich zu erhöhen und eine einfache Containerintegration zu ermöglichen. Die B12-Thyristor-Gleichrichter verfügen über eine IGBT-Brücke für die DC/DC-Umwandlung. Sie werden in acht Transformator-Gleichrichtereinheiten (TRU) geliefert, die eine 21,5 MVA/18,6 MW Stromversorgungslösung bilden, um die Hochleistungs-Elektrolyseure zu versorgen.

Zur Vereinfachung der Einbringung mit Gabelstapler oder Kran für die Installation, Senkung der Montagekosten und für das erforderliche Sicherheitslevel werden die Gleichrichtermodule auf Grundrahmen montiert. Eine Profinet-Schnittstelle erlaubt laut AEG Power Solutions den Anschluss der Gleichrichtersteuerung an das Elektrolyseur-Steuerungszentrum. Siemens Energy wird in dem Projekt den Supportservice von seinem Remote Control Center aus erbringen.

HybridPowerPlant Grafik Siemens Energy

Prinzip eines Hybrid-Kraftwerks mit Solarmodulen und Wasserstoffspeicher. Foto: © Siemens Energy Global GmbH & Co. KG

Projekt soll Anwendbarkeit von grünem Wasserstoff in Großkraftwerken beweisen

Andreas Becker, Head of Grid & Storage bei AEG Power Solution, erläutert den Nutzen der Anwendung: „Es wird die Anwendbarkeit von grünem Wasserstoff in Großkraftwerken beweisen. Unsere Stromversorgungslösung in Kombination mit dem Elektrolyseur hat sich bereits in früheren Projekten bewährt. Dank ihrer Kompaktheit wird Siemens Energy alle Komponenten in einer Container-Lösung integrieren können. Ausschlaggebend für die Wahl waren dabei der geringe Installations- und Montageaufwand, die reduzierte Verkabelung und unser technisches Know-how. CEOG wird von der hohen Effizienz und guten Netzverträglichkeit des Thyrobox DC-3 profitieren.“

Nach Beendigung der Bauarbeiten und dem anschließenden Testbetrieb soll das Kraftwerk im zweiten Quartal 2024 ans Netz gehen. Nach Angaben der Projektpartner soll CEOG im Vergleich zu einem fossil befeuerten Kraftwerk den Ausstoß von 39.000 Tonnen CO2 pro Jahr vermeiden. (ds)

www.aegps.com
www.siemens-energy.com