Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

SWM nimmt Solaranlage auf Wasserkraftwerk in Betrieb

07.03.2022 – Das Wasserkraftwerk Uppenbornwerk 2 der Stadtwerke München (SWM) erzeugt jährlich rund 76 Millionen Kilowattstunden Ökostrom. Dazu nutzt es seit 1951 die Kraft des Wassers im Mittlere-Isar-Kanal. Durch die installierte Photovoltaikanlage auf dem Dach des Kraftwerks fließen zukünftig rund 115.000 Kilowattstunden zusätzlicher Sonnenstrom pro Jahr ins Netz – das entspricht laut SWM dem Bedarf von 46 Münchner Haushalten.

Neben Freiflächenanlagen, wie 2021 am Uppenbornwerk 1, setzt der Münchner Versorger beim PV-Ausbau auf die Nutzung von Dachflächen. Im Rahmen der anstehenden Dachsanierung beim Uppenbornwerk 2 wurden 309 Solarmodule mit zusammen gut 114 kWp Leistung installiert.

Wasserkraftwerk Muenchen Solaranlage

Die Photovoltaikanlage sitzt auf dem Dach des Wasserkraftwerks Uppenborn 2. Foto: Stadtwerke München GmbH

Solarstromanlage finanziert durch SWM Kund:innen

Die Anlage wurde aus dem Tarif „M-Ökostrom Regional“ finanziert. Hierbei erhalten die Kund:innen zertifizierten Ökostrom aus regionalen Erzeugungsanlagen. Sie zahlen im Gegenzug einen Aufpreis von 1 Cent pro Kilowattstunde, der direkt in den Aus- und Neubau von Erneuerbare-Energien-Anlagen in München und der Region fließt.

Im Rahmen des Erneuerbaren-Ausbaus wollen die SWM ab 2025 so viel Ökostrom produzieren, wie ganz München verbraucht. Nach eigenen Angaben decken sie aktuell rund 90 % des Münchner Strombedarfs mit Ökostrom aus eigenen Anlagen. In und um München sehen die SWM bei der Photovoltaik noch weiteres Potenzial. Darüber hinaus setzen sie vor allem auf Onshore-Windkraft. (ds)

www.swm.de