Weitere Ergebnisse...

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

The smarter E Europe 2024

Solarkraft ist in der deutschen Energiewirtschaft der große Hoffnungsträger für den schnellen Ausbau der regenerativen Stromversorgung. Weltweit begründet der PV-Boom neue Wirtschaftszweige und auch in Deutschland wird die Erschließung eigener Kapazitäten für die Branche immer attraktiver. Zudem treibt die steigende Nachfrage nach solarer Eigenversorgung in Haushalten und Gewerbe die Entwicklung innovativer Energiedienstleistungen an.

Die Technologien entwickeln sich momentan rasant: Wechselrichter werden zu smarten Multitalenten und bei Solarzellen und PV-Modulen sorgen neue Verfahren für sinkende Preise und höhere Erträge. Innovative Befestigungs- und Monitoringsysteme stellen sicher, dass PV-Anlagen heute praktisch überall effizient montiert und zuverlässig betrieben werden können. Gründe genug also für einen Besuch auf der Intersolar Europe, der führenden Plattform der Solarwirtschaft. Hersteller, Händler und Dienstleister, aber auch spannende Start-ups, Investoren, Projektentwickler und Systemintegratoren sind vor Ort und stehen als Partner für die erfolgreiche Umsetzung von PV-Projekten bereit. (pq)
www.intersolar.de

DELTA ELECTRONICS: Erzeugen, speichern, laden

Stand B3.350

04.06.2024 – Mit innovativen Solar-, E-Mobilitäts- und Energiespeicherlösungen ist Delta Electronics auf der Messe vertreten. Dazu gehören die Solarwechselrichter M225HV/M350HV für Solarparks mit 8/12 MPP-Trackern ebenso wie ein ultraschnelles E-Ladegerät, das schwere E-Fahrzeuge mit bis zu 460 kW Leistung in nur 2 Stunden aufladen kann.

Weiterlesen »

TRINASOLAR: Komplettlösungen für Solarparks und Dächer

Stand A1.370

04.06.2024 – Zahlreiche Neuerungen hat der chinesische Hersteller Trinasolar im Messegepäck, darunter das neue Speichersystem Elementa 2 für Großprojekte. Es ist mit Trina-eigenen LFP-Batteriezellen ausgestattet und verfügt über eine intelligente Flüssigkeitskühlung sowie ein robustes Brandschutzsystem.

Weiterlesen »

VALENTIN SOFTWARE: Gut geplant

Stand A4.331

04.06.2024 – Bei Valentin Software können sich Fachbesucher:innen über die aktuellen Programmversionen und neuen Features der Planungssoftware für Photovoltaik-, Solarthermie- und Wärmepumpenanlagen informieren. PV*SOL premium für die PV-Anlagenplanung wurde dieses Jahr um zahlreiche Batterieoptionen, hochwertige Lastprofile und aktuelle Klimadaten erweitert.

Weiterlesen »

SOLAREDGE: Energie optimiert nutzen

Stand B4.110

04.06.2024 – Technologien und Weiterentwicklungen in den Bereichen PV-Software und -Hardware für Privathaushalte und Gewerbe sowie für das PV-gestützte Laden von Elektrofahrzeugen stehen im Mittelpunkt des Messestands von SolarEdge.

Weiterlesen »

T.WERK: Skalierbare Carportsysteme

Stand A5. 260

04.06.2024 – Hersteller T.Werk brachte vor zwei Jahren sein erstes Carportsystem HELIOS alpha auf den Markt. Nun hat das Burgauer Unternehmen zur diesjährigen Intersolar die neuen skalierbaren Carportsysteme HELIOS beta und HELIOS gamma mit einer optimierten Konstruktion mitgebracht.

Weiterlesen »

LIVEYE: KI-basierter Schutz von Solarparks

Stand A4.438

04.06.2024 – Das Sicherheitsunternehmen LivEye informiert über die Möglichkeiten energieautarken Schutzes vor Diebstahl oder Sabotage und präsentiert dazu unterschiedliche System-Varianten. Der Videoturm der Lösung LivEye ProSolar wird selbst von drei Solarpanels und einer Brennstoffzelle mit Strom versorgt und überwacht die Anlage somit ohne externe Stromzufuhr.

Weiterlesen »

MERSEN: Leistungsmanagement und Schutz

Stand B4.580

04.06.2024 – Innovative Lösungen für das Leistungsmanagement von Energiespeichersystemen und Überspannungsschutz-Geräte für Photovoltaikanlagen präsentiert Mersen in München. Eines der Highlights ist Surge-Trap K, eine neue Generation von Überspannungsschutzgeräten mit spezifischen Lösungen für PV- und BEES-Anwendungen sowie EV-Ladeinfrastrukturen.

Weiterlesen »

Die EM-Power Europe, die internationale Fachmesse für Energiemanagement und vernetzte Energielösungen, steht in diesem Jahr unter dem Motto „Empowering Grids and Prosumers“ und adressiert damit die zentralen Herausforderungen der Versorgungswirtschaft – sowohl im Netzbetrieb als auch im Stromvertrieb. Auf 21.500 Quadratmetern erwarten die Besucher:innen über 280 Anbieter, darunter große Technologieanbieter, Netzbetreiber, aber auch zahlreiche Systemhäuser und Start-ups. Die Technologien, Lösungen und Services sind für Netzbetreiber, Energieversorger und Stadtwerke hochinteressant und werden nur selten in dieser gebündelten Form präsentiert: Innovationen und bewährten Technologien rund um die Modernisierung, Digitalisierung und Flexibilisierung der Verteilnetze und der Integration von regelbaren Verbrauchern und Prosumern, aber auch neuartige Vermarktungsansätze wie Energy Communities. Ein weiteres spannendes Thema auf der Messe ist Power-to-Heat. (pq)
www.em-power.eu

ENERGIELENKER: Alles vernetzt

Stand B5.470

04.06.2024 – Verbraucher und Erzeuger vernetzen, um Energieströme intelligent und automatisiert zu steuern: Mit Enbas, dem intelligenten Energiemanager für Gebäude, hat die energielenker Gruppe auf

Weiterlesen »

Die ees Europe feiert in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum und die Speicherbranche boomt: Die Elektrifizierung von Fahrzeugen und der Ausbau der erneuerbaren Energien treibt die weltweite Nachfrage nach Batterien an. Auch im Segment der Heim- und Gewerbespeicher steigt die Nachfrage, optimieren sie doch nachhaltig den Eigenverbrauch und die Beschaffung. Je weiter die Energiewende voranschreitet, desto attraktiver wird auch die Vermarktung der Speicherflexibilität – nicht nur für Großspeicher. Solche Geschäftsmodelle, aber auch neue Batterietechnologien, Lieferketten und Recycling beschäftigen die Branche. Einen umfassenden Überblick über aktuelle Trends und Entwicklungen bietet die größte internationale Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme in Europa. In verschiedenen Foren können Fachbesucher ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen. Die Batterieproduktion ist Schwerpunkt in den Hallen B2 und C3, wo auch der „InterBattery Europe Showcase“ zu finden ist. Parallel zur Messe findet am 19. Juni 2024 der Battery Day Europe statt. (pq)
www.ees-europe.com

Intilion: Batteriespeicher intelligent steuern und integrieren

Stand B2.340

10.06.2024 – Intilion präsentiert auf der smarter E Europe ihre neue Steuerungseinheit für Batteriespeicher, mit der sich Batteriespeichersysteme effizient steuern und integrieren lassen. Die Steuereinheit Intilion Application Unit (IAU) bietet dabei vier Kernfunktionen an: Schnittstellenmanagement, Applikationen, Funktionen zur Sicherstellung der Netzkonformität und weitere Systemfunktionen.

Weiterlesen »

E3/DC: 360° Energiemanagement

Stand B1.240 06.06.2024 – E3/DC bietet Speichersystemen für private und gewerbliche Anwendungen sowie Ladestationen aus eigener Entwicklung – neben AC-Wallboxen auch eine erste Serienlösung für bidirektionales DC-Laden in Zusammenarbeit mit

Weiterlesen »

GS YUASA: Zwei Batterietechnologien

Stand B2.360

05.06.2024 – Lithium-Ionen-Batterien von GS Yuasa befinden sich seit über 30 Jahren tausendfach im Einsatz und treiben sogar die Internationale Raumstation (ISS) an. Darüber hinaus bietet das japanische Unternehmen auch wartungsfreie, ventilgeregelte Blei-Säure-Batterien (VRLA) an, die sich auch als Speicher regenerativer Energien eignen.

Weiterlesen »

TESVOLT: Outdoorspeicher für alle Anwendungen

Stand B2.110

05.06.2024 – TESVOLT stellt seinen neuen Outdoor-Stromspeichercontainer TPS HV 80 E vor. Er ist optimiert für den dauerhaften Einsatz und kann für verschiedene Anwendungen gleichzeitig genutzt werden – von der Eigenverbrauchsoptimierung, über die Steuerung von Ladesäulen bis zu Netzdienstleistungen und Arbitrage-Handel.

Weiterlesen »

BACHMANN ELECTRONIC: Steuern, überwachen, automatisieren

Stand B1.119

05.06.2024 – Bei Bachmann gibt es wieder zahlreiche Innovationen zu sehen, so zum Beispiel die nochmals verbesserte Version des steuerungsintegrierten Netzmessungs- und Netzschutzmoduls GMP232 mit einer Genauigkeit der Frequenzmessung von ≤ 1 mHz sowie einer Abweichung von maximal 0,1 % bei der Strom- und Spannungsmessung.

Weiterlesen »

Ladeinfrastruktur und Elektromobilität werden auch für Stadtwerke, Versorger und Netzbetreiber ein zunehmend attraktives Geschäftsfeld – ob Wallbox und Ladestrom für Privathaushalte, Ladesäulen oder CPO-Services für die Kommune oder gewerbliche Kund:innen. Intelligente Last- und Lademanagementsysteme schaffen zusätzliche Mehrwerte. Auf der Power2Drive Europe stehen diese Themen im Fokus, darüber hinaus erwarten die Messegäste zahlreiche Innovationen: Netzunabhängige Ladepunkte, Hypercharger, Vehicle-to-X, Bezahlsysteme, Leistungselektronik und Schutztechnik oder Apps für Endkund:innen sind ausgewählte Beispiele. Die internationale Fachmesse für Ladeinfrastruktur und Elektromobilität wächst beständig und vernetzt Hersteller, Händler, System- und Serviceanbieter sowie spannende Start-ups mit Ladesäulenbeteibern und E-Mobility-Providern und bietet einen Überblick über die Trends des elektrischen Ladens. (pq)
www.powertodrive.de

Bild: Juice Technology AG

Juice Technology AG: Bidirektionaler Booster

Stand C6.516

07.06.2024 – Bei Juice dreht sich auf der internationalen Fachmesse Power2Drive in München alles um das bidirektionale Laden. Hierbei präsentiert die Herstellerin von Ladestationen und -software erstmals eine mobile, bidirektionale AC-Ladestation.

Weiterlesen »
Bild: DEKRA e.V.

DEKRA: Know-how für nachhaltige E-Mobilität

Stand C6.480

07.06.2024 – Auch die Prüf- und Zertifizierungsorganisation DEKRA ist auf der diesjährigen Power2Drive in München vertreten und präsentiert Lösungen für eine sichere Ladeinfrastruktur, Batterietechnik und die Integration von erneuerbaren Energien für nachhaltige Mobilität.

Weiterlesen »
Der Schnelllader eTower200. Bild: Compleo Charging Solutions GmbH & Co. KG

Compleo: Innovative Hochleistungslader

Stand B6.410

06.06.2024 – Am Messestand des Dortmunder Ladetechnologieherstellers Compleo Charging Solutions können die Besucher:innen der Power2Drive aktuelle Ladetechnologietrends sowie weitere Innovationen für verschiedenste Anwendungsszenarien entdecken.

Weiterlesen »

CARLO GALVAZZI: Energieanalysator für EV-Ladesysteme

Stand B6.115

05.06.2024 – Das jüngste Mitglied der EM500-Energiezähler-Baureihe von Carlo Gavazzi ist mit einem Modbus RS485-Kommunikationsanschluss und einem beleuchteten 128×96 Matrix-LCD-Display ausgestattet und wird in EV-Ladegeräten in ein- und dreiphasigen Systemen bis zu 400 V L-L und Stromstärken bis zu 65 A eingesetzt.

Weiterlesen »

EVBEE: Kommerzielle und Heim-Ladelösungen

Stand B6.390

05.06.2024 – Nach London und Oslo ist die Power2Drive die dritte Station, auf der das niederländische Unternehmen seine Rundum-Sorglos-Pakete mit Ladelösungen für Real Estate, öffentliche Flächen und Privatanwender vorstellt.

Weiterlesen »

DESIGNWERK: Mobiles Schnellladegerät für Nutzfahrzeuge

Stand C6.219

04.06.2024 – Auf der Fachmesse für Ladeinfrastruktur und Elektromobilität gehört der neue mobile Schnelllader zu den Finalisten des Smarter E Awards in der Kategorie E-Mobility. Der MDC 88-920 ermöglicht eine dauerhaft hohe Ladeleistung von 84 Kilowatt bei bis zu 1.000 Volt Spannung.

Weiterlesen »