Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Bürgerenergie: Ökostrom-Versorger Bürgerwerke wächst

11.02.2022 – Die BürgerEnergie Gera eG hat sich als 100. Mitgliedsgenossenschaft dem genossenschaftlich organisierten Ökostrom-Versorger Bürgerwerke angeschlossen. Die im August 2020 gegründete Energiegenossenschaft BürgerEnergie Gera hat es sich zur Aufgabe gemacht, dezentrale Erneuerbare-Energien-Anlagen in Gera und Umgebung zu errichten und die Geraer an der Energiewende in der Region zu beteiligen.

Andreas Doerr BuergerEnergie Gera

Andreas Dörr, Installateuer und Mitglied der BürgerEnergie Gera eG bei der Installation der PV-Anlage für die Wildnisschule Etzdorf. Foto: BürgerEnergie Gera eG

Bei den Bürgerwerken haben sich mehr als 40.000 Menschen und 100 Bürgerenergie-Genossenschaften aus ganz Deutschland zusammengetan, um die Energiewende voranzubringen. Als unabhängiger Ökostrom-Versorger liefern die Bürgerwerke seit ihrer Gründung 2013 deutschlandweit Bürgerstrom aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft und BürgerÖkogas aus pflanzlichen Reststoffen. Dabei arbeiten die Bürgerwerke zu Selbstkosten. Die Gewinne, die der Ökostrom-Versorger erwirtschaftet, fließen direkt an die Mitgliedsgenossenschaften zurück. So verbleibt ein möglichst hoher Anteil der Wertschöpfung bei den Aktiven vor Ort und die davon neue Erneuerbare-Energien-Anlagen bauen.

Um noch mehr dieser Bürgerenergieanlagen zu realisieren und so viele Menschen wie möglich an der Energiewende zu beteiligen, wächst die Bürgerwerke-Gemeinschaft kontinuierlich weiter. Etwa jede achte Energiegenossenschaft in Deutschland ist Mitglied der Bürgerwerke und es werden täglich mehr, berichtet Bürgerwerke-Vorstand Kai Hock: „Je besser wir uns als Bürgerenergie-Bewegung vernetzen, desto höher unsere Wirkung für die Energiewende. Umso erfreulicher, dass wir aktuell ein spürbar wachsendes Interesse an unserer Bürgerwerke-Gemeinschaft verzeichnen.” (ds)

www.buergerwerke.de
www.buergerenergie-gera.de