Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

PPAs für 11 Windparks abgeschlossen

Windpark PNE AG

Foto: Peter Sierigk; PNE AG

15.02.2022 – Die PNE-Gruppe verkündet den Abschluss von langfristigen Stromlieferverträgen (PPAs) für Windparks mit insgesamt über 170 MW Nennleistung und einer Stromerzeugung von rund 350 GWh. Bislang konnte PNE damit nach eigenen Angaben Verträge für über 1 TWh regenerativ erzeugten Strom erfolgreich verhandeln.

Ein Großteil der PPAs wurde von der PNE-Gruppe als Dienstleister für externe Windparkgesellschaften mit diversen Vermarktern verhandelt. Aufgrund der gegenwärtig hohen Marktpreise für Strom hat die PNE-Gruppe ihren Service neben der Transaktionsberatung und Vermittlung von PPAs erweitert. Zukünftig sollen Windparkgesellschaften auch von Produkten profitieren, mit denen das hohe Marktpreisniveau für Projekte innerhalb der EEG-Vergütung abgesichert werden könne.

Zwischen Anlagenbetreiber und Stromabnehmer übersetzen

Gemeinsam mit einigen Vermarktern hat die PNE-Gruppe PPAs entwickelt, die insbesondere auf die Flexibilitätsanforderungen des Betriebs von ausgeförderten Windenergieanlagen ausgelegt sind und finanzielle Erlöse der Betreiber insbesondere in dieser volatilen Marktphase sichern sollen. In diesem Zuge unterstützt die PNE-Gruppe die Betreiber unter anderem bei der Suche nach einem Vermarkter und beim Abschluss von vorverhandelten Verträgen. (ds)

www.pne-ag.com