Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Mieterstrom: Neue Abrechnungs-Lösung für Stadtwerke Karlsruhe-Tochter

18.01.2023 – Die Badische Energie-Servicegesellschaft (BES), ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Karlsruhe und der Hoepfner Bräu Friedrich Hoepfner Verwaltungsgesellschaft, benötigte für die Abrechnung aller Mieterstrom-Liegenschaften eine neue IT-Lösung. Die Solarize Energy Solutions GmbH wurde damit beauftragt, das bisher von der Badischen Energie-Servicegesellschaft eingesetzte Meter-to-Cash-System durch die Solarize-Plattform zu ersetzen. Solarize ist auf Software-as-a-Service-Lösungen für Mieterstrom spezialisiert. Seit Dezember 2022 ist das System in Betrieb.

In der Software des Stuttgarter Unternehmens Solarize laufen alle Prozesse für die Abrechnung der Mieterstrom-Bereiche zusammen: ob beim Gewerbe- oder Privatmieter, ob Strom aus dem Netz, aus der PV-Anlage oder dem Blockheizkraftwerk.

Luftaufnahme Smart Production Park Karlsruhe

Der Smart Production Park mit der Hoepfner-Brauerei und dem entstehenden iWerkx beherbergt Tech-Startups in Karlsruhe. Foto: Solarize Energy Solutions GmbH

Virtuelles Summenzählermodell im Einsatz

Die Umstellung wurde im laufenden Betrieb vollzogen und alle Anlagendaten auf das neue System migriert. Solarize integrierte zwei weitere neue Projekte und ermöglichte somit den Mieterstrom in den Gewerbeobjekten iWerkx Karlsruhe und Heidelberg, zwei Innovationszentren für Hightech-Firmen im Bereich Industrie 4.0. Neu sei dabei, dass gemeinsam mit dem Netzbetreiber ein virtuelles Summenzählermodell zum Einsatz kommt. Dieser virtuelle Summenzähler soll abstimmungsintensive Wechselprozesse rund um das Mieterstrommodell überflüssig machen.

Verbessertes Monitoring der Solaranlagen

„Auch das Anlagenmonitoring wurde durch die Migration deutlich verbessert”, freut sich BES-Geschäftsführer Enno Steffens und führt aus: „Durch die regelmäßige Überwachung der Erzeugungszähler für die PV-Dachanlagen und das Blockheizkraftwerk wird ein automatischer Alarm ausgelöst, wenn die Stromerzeugung einer der Anlagen unter den festgelegten Schwellenwert fällt.”

Da der Abschluss von Stromlieferverträgen bei der Badischen Energie-Servicegesellschaft vollständig digital erfolgt, wird auch die Klickstrecke für den Vertragsabschluss an die Softwarelösung von Solarize angebunden. Über die Schnittstellen der Solarize-Plattform können Neukund:innen der BES zukünftig direkt und ohne manuelle Prozesse auf der Meter-to-Cash-Plattform angelegt werden.

Neben dem Hoepfner Smart Quarter und dem iWerkx in Heidelberg erhalten auch die BES Mieterstrom Communities in Jöhlingen, Eggenstein-Leopoldshafen, Stutensee und Limburgerhof (Rheinland-Pfalz) die neue Solarize-Abrechnungslösung. (ds)

www.solarize.de
www.stadtwerke-karlsruhe.de