Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Glasfaseranschluss für Wohnblöcke

Service-Techniker Glasfaser Schwerin


Service-Techniker der Stadtwerke Schwerin richten den Internetanschluss ein. Foto: Stadtwerke Schwerin GmbH / Maxpress

07.03.2022 – Um Wohnblöcke im Neubaugebiet Großer Dreesch an das unternehmenseigene Glasfasernetz anzuschließen, nutzen die Stadtwerke Schwerin eigene Versorgungskanäle und setzen auf FttB- sowie G.fast-Technologie. Seit dem Projektstart im vergangenen Jahr wird das city.kom-Glasfasernetz über die Verlegung in sogenannten Kollektoren erweitert.

Durch die Nutzung dieses dreieinhalb Kilometer langen, unterirdischen Versorgungssystems für Strom, Gas, Fernwärme, Trink- und Abwasserleitungen erfolgt nun auch die Datenübertragung über die neuen Telekommunikationsleitungen. Mit dieser Ausbauvariante soll den Kund:innen eine stabile Internet-Flatrate mit einer Bandbreite von bis zu 240 Mbit/s im Download zur Verfügung stehen. (ds)

www.stadtwerke-schwerin.de