Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Mehr Datentransparenz in der Strombeschaffung

18.01.2023 – Seit dem 1. Januar 2023 setzen die Stadtwerke Borken/Westf. und die Stadtwerke Coesfeld bei der Beschaffung ihrer Strom- und Gasmengen auf die Zusammenarbeit mit dem Energiehandelshaus Trianel. „Die aktuelle Situation an den Energiemärkten erfordert neue Lösungen, um die Strom- und Gasbeschaffung und alle davor und dahinter liegenden Prozesse zu optimieren und Risiken in der Bewirtschaftung unserer Portfolios zu begrenzen. Damit wir auch weiterhin unsere Kunden gut und sicher versorgen können, setzen wir mit Trianel auf einen erfahrenen Partner für unser Liefer- und Portfoliomanagement und erweitern die langjährige Zusammenarbeit bei der Gasbeschaffung nun auch auf die Strombeschaffung“, stellt Ron Keßeler, Geschäftsführer der Stadtwerke Borken/Westf. und Coesfeld fest.

Trianel Kundenreporting

Das von Trianel entwickelte digitale Kundenreporting soll es Stadtwerken ermöglichen, ihre energiewirtschaftlichen Prozesse jederzeit online zu betrachten. Bild: Trianel GmbH

Intelligentes Portfolio- und Liefermanagement

Das von Trianel entwickelte digitale Kundenreporting soll es Stadtwerken ermöglichen, ihre energiewirtschaftlichen Prozesse transparent und auf unterschiedlichen Ebenen jederzeit online zu betrachten. Verbesserte Datentransparenz soll die Versorger dabei unterstützen, ihre Liefer- und Portfoliomanagementprozesse weiter zu optimieren, die Prognosequalität zu erhöhen und auf die Chancen und Risiken des Marktes schneller reagieren zu können.

Über das Kundenreporting stellt Trianel ihren Kunden täglich alle notwendigen Daten zur Verfügung, um ihre Strombeschaffung an den Termin- und Kurzfristmärkten zu optimieren. Aktuelle Informationen zu Spotmengen und Spotmarktpreisen gehören dazu, genauso wie Informationen zu Ausgleichsenergiemengen und -preisen.

Darüber hinaus stehen die Daten für die Bilanzkreisbewirtschaftung für das Fahrplanmanagement, Bilanzierungsmengen der Ist-Mengen auf Zählpunktebene sowie Daten der Bilanzkreisabrechnung zur Verfügung.
Neben den Stadtwerken Borken/Westf. und den Stadtwerken Coesfeld nutzen laut Trianel über 30 Stadtwerke die neuen Möglichkeiten des digitalen Kundenreportings. Im nächsten Schritt soll das Kundenreporting auch um wichtige Daten für das Risikomanagement erweitert werden. (ds)

www.stadtwerke-borken.de
www.stadtwerke-coesfeld.de
www.trianel.com