Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

White-Label-Lösung für THG-Handel

17.05.2022 – Die Syneco Trading GmbH bietet kommunalen Energieversorgern eine White-Label-Lösung an, um in den Handel mit Treibhausgasminderungs-Quoten (THG) einzusteigen. Die Plattform des Energiehändlers soll es Stadtwerken ermöglichen, die Ansprüche aus CO2-Einsparungen ihrer Kundschaft einfach und gesichert zu verarbeiten.

Kommunale Energieversorger erschließen sich ein weiteres Geschäftsfeld: Sie können die Treibhausgasminderungs-Quoten ihrer Kundschaft vermarkten und die Erlöse auszahlen. Seit Januar 2022 ist dies deutlich lukrativer als bisher, da die neue Verordnung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes die E-Mobilität fördert. Die vertankte Strommenge fließt nun dreifach in die Berechnung ein.

Haende Frau Geld Auto Symbole

Foto: SLH Smart Living Hub GmbH; Fotograf: Thüga AG

Energieversorger können am Markt für Treibhausgasminderungs-Quoten teilnehmen

Das Thüga-Tochterunternehmen Syneco hat für Stadtwerke, die THG-Prämien auszahlen wollen, eine White-Label-Lösung entwickelt. Das Angebot deckt den kompletten Prozess von der Registrierung der Kunden bis hin zur Kommunikation mit den Behörden ab. „Energieversorger können so am attraktiven Markt für Treibhausgasminderungs-Quoten teilhaben, ohne eigenen Aufwand und ohne selbst Kompetenzen für dieses Thema aufzubauen“, erklärt Dr. Kathrin Altenburger von Syneco, einem Thüga-Tochterunternehmen. Ein weiterer Vorteil der Lösung liege in den Synergieeffekten: „Indem wir THG-Quoten bündeln sowie durch unsere etablierte Marktposition können wir gute Konditionen beim Verkauf an Mineralölunternehmen aushandeln“, so Dr. Altenburger.

Der Münchner Beschaffungsdienstleister Syneco stellt den Marktzugang, übernimmt den Datentransfer an das Hauptzollamt und garantiert den Stadtwerken einen festen Preis zur Auszahlung an die Kunden. Ein Kooperationspartner aus der Thüga-Gruppe, die SLH Smart Living Hub GmbH, sorgt für die komplette Datenverarbeitung und Übermittlung an die Behörden. Das Angebot umfasst außerdem eine Nutzeroberfläche, die an die Website des Stadtwerks angepasst ist und dort integriert werden kann.

Beide Seiten sollen profitieren

Wer ein E-Auto besitzt, kann mit wenigen Klicks auf der Website des Energieversorgers einen Prämienantrag stellen. Für die Stadtwerke ergibt sich durch die jährliche Prämienauszahlung ein regelmäßiger Kundenkontakt. (ds)

www.syneco.net
www.thuega.de