Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Flexibilität aus E-Autos per Blockchain nachweisen

E-Auto laden TransnetBW

Foto: TransnetBW GmbH

04.02.2022 – Mithilfe der Blockchain-Technologie setzt TransnetBW mit acht Partnern ein virtuelles Bilanzierungskonzept um. Das soll kundenorientiertes und netzverträgliches Laden sowie einen manipulationssicheren und zuverlässigen nahezu Echtzeit-Datenaustausch zwischen Netzbetreiber und Ladeinfrastruktur-Nutzer ermöglichen.

Als Initiatorin des Projekts BANULA verantwortet TransnetBW die Entwicklung des neuen Bilanzierungskonzepts für Elektromobilität. E-Mobilisten können damit an jedem öffentlichen Ladepunkt wie zu Hause mit dem eigenen Fahrstromvertrag laden. Diese Bilanzierungsform soll die Abwicklung der erbrachten Flexibilität. Dadurch können Endkunden Systemdienstleitungen bereitzustellen und am Energiemarkt teilzunehmen. Die erbrachte Flexibilität wird dabei automatisch nachgewiesen. Dafür arbeitet die Übertragungsnetzbetreiberin mit OLI Systems zusammen. Das Unternehmen entwickelt Blockchain-basierte Anwendungen für die Energiewirtschaft im Bereich Elektromobilität.

Dezentral verwaltete Datenzuweisung für Identitäten

Zunächst erarbeiten TransnetBW und OLI Systems die Anwendungsfälle des automatischen Nachweises über erbrachte Flexibilität. In einem zweiten Schritt entwickeln sie die konzeptionelle und prozessuale Umsetzung, unter anderem mittels selbstsouveräner Identitäten. Dieser Ansatz ermöglicht eine dezentral verwaltete Datenhaltung für Identitäten. So erhält zum Beispiel ein Elektrofahrzeug eine solche digitale Identität, in der spezifische Eigenschaften hinterlegt sind. Das Elektrofahrzeug kann die gespeicherten Informationen anderen Identitäten – etwa einem Ladepunkt – zu Verfügung stellen und mit diesen Informationen austauschen. Da die Informationen digitalisiert sind, erlaubt dies einen automatisierten Datenaustauschprozess.

Zuletzt realisieren die beiden Unternehmen dieses Modell in einem Reallabor am TransnetBW-Standort Wendlingen. So wird der Nachweis über erbrachte Flexibilität von Vehicle-to-Grid-fähigen Fahrzeugen live demonstriert. (ds)

www.banula.de