Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Schnellladen und Miteigentümer werden

31.01.2022 – Am kürzlich eröffneten Schnellladepark in Koblenz können E-Autofahrer das eigene Fahrzeug laden und als Kapitalanleger Miteigentümer eines deutschlandweiten Netzes an Ladeparks werden. Es handelt sich um den ersten Schnellladepark aus dem Portfolio des Finanzhauses Ökorenta. Der Anbieter nachhaltiger Fonds hat das Projekt mit dem Ladeinfrastrukturbetreiber Citywatt umgesetzt.

LED-Beleuchtung und Kreditkartenterminal

An den insgesamt fünf Schnellladesäulen können gleichzeitig bis zu zehn Autos grünen Strom laden. Mit bis zu 300 Kilowatt Leistung kann innerhalb von 20 Minuten je nach PKW-Modell ein Aufladevolumen erreicht werden, das einer Fahrstrecke von ca. 400 Kilometern entspricht. Der Ladepark verfügt über LED-Beleuchtung und ein Kreditkartenterminal, zudem ist mindestens eine Ladesäule barrierefrei zugänglich.

Nach gleichem Muster gibt es im Portfolio des Fonds „Ökorenta Infrastruktur 13E“ bereits weitere Schnellladestationen in Kamen, Münster und Freising. Diese Ladeparks sind ebenfalls schon im Betrieb. Eine Beteiligung an dem Fonds ist ab 10.000 Euro möglich. (ds)

www.oekorenta.de
www.citywatt.de