Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Smatrics ist E-Mobilitäts-Partner der Deutschen Bahn

DB Konzernzentrale - BahnTower Berlin

Konzernzentrale der Deutschen Bahn – BahnTower am Potsdamer Platz in Berlin. Foto: Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

14.11.2022 – Der E-Mobilitäts-Dienstleister Smatrics wird den Betrieb von aktuell 750 und allen künftigen Ladepunkten der Deutsche Bahn AG mit dem zentralen Charge Point Management System (CPMS) übernehmen. Im Zentrum steht dabei die Abwicklung des Ladens von Dienstwagen zu Hause, von Flottenfahrzeugen und von Gästefahrzeugen an den Standorten der Deutschen Bahn und an Bahnhöfen. Darüber hinaus umfasst die Kooperation den Betrieb der Ladeinfrastruktur für E-Busse in den Depots.

Laden und Verrechnen über Smatrics-Software

Smatrics bringt das selbstentwickelte CPMS „charVIS Operations“ zum Einsatz, um den wirtschaftlichen Betrieb der Ladeinfrastruktur sicherzustellen. Zudem werden etwa Nutzer:innen von Dienstwagen, die zu Hause laden, die Kosten basierend auf dem aktuellen Strompreis rückerstattet und an den Arbeitgeber DB gesammelt verrechnet. Dabei arbeitet Smatrics mit dem Versorger Energie Baden-Württemberg AG zusammen, die sowohl das Flotten-Management-Portal als auch die „mobility+ App“ bereitstellt.

Weiterentwicklung der Ladeinfrastruktur für E-Busse

Auch der Betrieb der Ladeinfrastruktur für E-Busse in den Depots steht im Fokus der Zusammenarbeit von Smatrics mit der Deutschen Bahn. Geplant ist die gemeinsame Arbeit an automatischen Authentifizierungslösungen wie Autocharge. (ds)

www.smatrics.com
www.deutschebahn.com/de