Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Enercity rüstet Fertighäuser mit Solaranlagen aus

25.01.2023 – Die Partnerschaft zwischen dem Fertighaushersteller SchwörerHaus und dem Energiedienstleister Enercity sorgt dafür, dass künftig mehr Eigenheimbesitzer:innen Solarstrom auf dem eigenen Dach produzieren können. Das Angebot für Schwörer-Kund:innen gilt bundesweit sowohl für Neubauten als auch Bestandsgebäude.

Haus mit Solaranlage und Garten

Enercity rüstet Einfamilienhäuser von Schwörer zukünftig mit PV-Anlagen aus. Foto: SchwörerHaus KG

Die Kund:innen können ihre Wünsche zur PV-Anlage digital bei Enercity einreichen. Auf der Website des Energiedienstleisters können PV-Lösungen mit Speicher und optional auch mit einem Wartungspaket zusammengestellt werden. Im Rahmen einer telefonischen oder einer Video-Beratung können Kund:innen die Anlage so direkt bestellen.

PV-Integration bereits ab Werk

Bei Baubeginn sind den Kooperationspartnern zufolge alle technischen Vorbedingungen bereits bei der Herstellung der Fertigbauteile erfüllt. Im Rahmen der Neubauprojekte können Hauptkomponenten wie PV-Module, Speicher sowie Wechselrichter direkt vor Ort installiert werden. Die Arbeiten sind reibungslos in den Bauablauf integriert.

Im Haus-Angebot werden spezielle PV-Dachziegel von Creaton mit angeboten, bei denen die Dachhaken für die Unterkonstruktion integriert sind. Das erspare ein aufwendiges Ausklinken der Dachhaken und ermögliche eine schnelle und einfache Montage.

Auch PV-Pachtlösungen werden angeboten

Für Neubau- als auch Bestandskund:innen bietet Enercity neben dem Kauf auch Pachtlösungen an. Angesichts der PV-Pflicht für Wohnneubauten zum Beispiel in Baden-Württemberg und Berlin, die auch für weitere Bundesländer bereits in Planung sind, sind Lösungen auf Pachtbasis eine weitere Möglichkeit für Hausbesitzer, eine PV-Anlage auf dem eigenen Haus zu realisieren.

Nach Schätzungen von Schwörer handelt es sich um rund 1,5 Millionen Quadratmeter Dachfläche, die im Zuge der Kooperation mit PV-Anlagen ausgestattet werden kann. Dies entspräche einer Solarstromproduktion von 270 Gigawattstunden (GWh/Jahr) jährlich. (ds)

www.enercity.de
www.schwoererhaus.de