Weitere Ergebnisse...

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

sunvigo stellt nachhaltiges Sunfarming-Konzept vor

08.02.2024 – Das Kölner Energieunternehmen sunvigo hat sein neues Konzept Sunfarming vorgestellt, das Solaranlagen vom eigenen Dach mit einem virtuellen Kraftwerk und dynamischen Stromtarifen verbindet.

Bild: sergojpg / stock.adobe.com

Bild: sergojpg / stock.adobe.com

Das sogenannte Sunfarming soll den Kund:innen von sunvigo eine Vollversorgung mit grünem Strom bieten, der nicht nur aus der eigenen Solaranlage stammt, sondern auch aus der sunvigo Community, in der überschüssiger Solarstrom in ein virtuelles Kraftwerk eingespeist wird. Durch die Vernetzung aller von sunvigo betriebenen PV-Anlagen und Speicher auf Einfamilienhäusern können Kund:innen deutschlandweit von den Überschüssen in der Community profitieren – entweder zum Festpreis oder tageszeitabhängig. Wesentlicher Bestandteil des Sunfarming-Konzepts ist die Kombination einer Solaranlage mit einem Solarstromvertrag. Dabei setzt das Konzept auf künstliche Intelligenz und Algorithmen, um für die Abnehmer:innen die bestmögliche Kombination aus Solarstrom vom eigenen Dach und Gemeinschaftsstrom zu finden. Das innovative Konzept soll bis zu 50 Prozent günstiger sein als vergleichbare Angebote und bietet eine 20-jährige Preisgarantie von 15 Cent pro kWh. Darüber hinaus übernimmt sunvigo den gesamten Betrieb, die Wartung, Instandhaltung und Versicherung der Anlage. Insgesamt ein Konzept, „das viel weitreichender als andere Solarlösungen am Markt ist“, meint Vigen Nikogosian, Co-CEO bei sunvigo.

Mit dem innovativen Konzept will sunvigo Hausbesitzer:innen helfen, ihre Stromkosten zu senken und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. (pms)

www.sunvigo.de