Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

EQOS Energie erneuert Tennet-Umspannwerk Landesbergen

12.10.2022 – EQOS Energie wird die bestehende 220 kV-Anlage des Übertragungsnetzbetreibers Tennet in Niedersachsen auf den heutigen Stand der Technik bringen. Da die Schaltanlagen aus den 1960er-Jahren stammen, führt EQOS Energie einen vollständigen Ersatzneubau der 220/60 kV-Schaltanlage des Umspannwerks durch. Dieser umfasse eine vollständige primär- und sekundärtechnische Erneuerung aller Anlagenteile ebenso wie ein neues Betriebsgebäude, Steuerzellen und Anlagenstraßen.

Die Sekundärtechnik im nahe gelegenen Kraftwerksgebäude muss während des gesamten Projekts jederzeit funktionstüchtig in Betrieb bleiben. Zusätzlich zu den vor Ort eingesetzten Monteuren würde das Projekt daher von zwei Projektleitern, einer Sekundärplanerin und einem Primärplaner begleitet.

Sechs Bauabschnitte bis Ende 2027

Derzeit führen die EQOS Energie-Mitarbeiter:innen die Primärplanung durch und klären grundsätzliche technische Fragen. Ein Mitarbeiter ist bereits koordinierend vor Ort tätig und unterstützt das Bauunternehmen hinsichtlich möglicher elektrotechnischer Gefährdungen. Das Projekt ist in sechs Bauabschnitte unterteilt, die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich Ende 2027. Pro Bauabschnitt sollen bis zu sieben Felder demontiert werden, danach wird neuer Stahl gestellt. Es folgt die Elektromontage sowie die Verbindung zu den anderen Feldern bzw. den notwendig werdenden Provisorien. (ds)

www.eqos-energie.com
www.tennet.eu